Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg


Neu

Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg

Artikel-Nr.: 978-3-95723-107-9
16,95
Preis inkl. MwSt., kostenloser Versand


Der Berliner Bezirk Lichtenberg wird in Beschreibungen architektonisch bedeutsamer Zeugnisse des modernen Bauens in der Stadt fast immer übergangen. Aus diesem Grund blieb dem öffentlichem Bewusstsein verborgen, dass sich genau hier wichtige Pionierleistungen des Neuen Bauens finden: der „Sonnenhof“ an der Marie-Curie-Allee, die ersten Häuser in Großtafelbauweise in der Splanemann-Siedlung oder die Max-Taut-Schule, die alle in den 1920er Jahren entstanden. Zum Neuen Bauen in Lichtenberg gehören ebenso die ersten  P2-Wohngebäude mit ihren 6 Meter überspannenden Deckenplatten am Fennpfuhl, wo ab 1971 die erste Großsiedlung für 50.000 Menschen entstand. Die Publikation ist Architekturführer und Lesebuch für interessierte Laien wie Experten zugleich. Sie erläutert die verschiedenen Arten von Gebäuden und beschreibt ausgewählte Objekte. Eine Karte mit Empfehlungen für Spaziergänge, ein Literatur- und Personenverzeichnis vervollständigen den komplett farbigen Band.

 

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin – Museum im Stadthaus | Steffen Maria Striezel, Thomas Thiele, Dirk Moldt (Hg.)
Die moderne Stadt Berlin-Lichtenberg
Ein Architekturführer
192 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 12,5 x 20,5 cm, Klappenbroschur
2. Auflage
ISBN 978-3-95723-107-9
Preis 16,95 €

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., kostenloser Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher, Kategorien